JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Helden von Heute: Commander Hadfield

Anfang 2013: Die bemannte Raumfahrt ist zum Tagesgeschäft geworden, ab und zu fliegt eine Kapsel zur ISS, mal wieder zurück, in die Presse kommen nur noch Schlagzeilen wie eine kaputte Toilette auf der Raumstation oder wenn einer auf dem Weg in den Weltraum mit dem Fallschirm abspringt. Längst ist die Diskussion entbrannt, ob im All überhaupt noch Menschen benötigt werden, ob nicht alle notwendigen Tätigkeiten von Robotern erledigt werden können.

Und plötzlich ist da Commander Chris Hadfield. Ein schnauzbärtiger,  53 Jahre alter Kanadier, der auf den ersten Blick nicht viel von einem Astronauten-Superhelden hat. Aber er hat einen Twitter-Account und eine Kamera. Und scheinbar ein Talent für Fotos, denn seine über 900.000 Follower sind fasziniert von Bildern wie diesem:


Und Videos gibt es noch obendrauf. Faszinierenden Physik-Untericht wie das Auswringen eines Handtuchs in Schwerelosigkeit:

 

 

Oder scheinbare Banalitäten, zum Beispiel das Schneiden der Fingernägel im Weltraum.

 

 

Und als Höhepunkt, einen Tag vor seiner Rückkehr zur Erde, schickt er uns ein Musikvideo, das innerhalb weniger Tage über 13 Millionen mal auf YouTube angeklickt wird:

 

 

Commander Hadfield hat uns in Erinnerung gerufen, dass wir als Kind alle mal Astronaut werden wollten. Vielen Dank dafür!

Achja, erfolgreiche Konzepte finden immer Nachahmer, manche haben aber Schwierigkeiten mit der Schwerkraft 😉

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.