JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Nächste Premiere-Version mit Auto Reframe

Auf der IBC 2019 stellt Adobe ein neues Feature für die kommende Premiere Pro-Version vor, das die Produktion für unterschiedliche Bildschirm-Seitenverhältnisse deutlich vereinfachen soll.

Screenshot aus dem Adobe Auto Reframe-Video

Es ist fast schon Tradition, dass Adobe auf der Messe IBC in Amsterdam die Neuheiten der professionellen Videoprogramme Premiere Pro und After Effects vorstellt.

Dieses Jahr beschränkt sich dies auf ein einzelnes Feature, das in der modernen Videoproduktion aber wie gerufen kommt. Oft wird ein in 16:9 produziertes Videos auch auf Social Media-Kanälen veröffentlicht, bei denen es angebracht ist, etwa ein quadratisches oder gar Hochkant-Format zu verwenden.

So fasst man dann mühselig jeden Clip in der Schnittsequenz nochmal an, um den günstigsten Bildausschnitt für das schmalere Format zu finden. Ganz zu schweigen von den ganzen Grafiken, die auch noch angepasst werden müssen.

Unterstützung durch KI Adobe Sensei

Für dieses Problem haben die Adobe-Entwickler die Auto Reframe-Funktion entwickelt. Unterstützt von künstlicher Intelligenz findet Auto Reframe den Bildausschnitt, der die wichtigste Information enthält und verschiebt den Clip entsprechend.

Dazu wurde die KI im Vorfeld mit Eye Tracking-Informationen angelernt, damit sie erkennen kann, wo „Mensch“ hinguckt und was die für diesen Clip signifikante Bildinformation ist.

Auto Reframe lässt sich dabei als Effekt auf einzelne Clips oder auch auf ganze Sequenzen anwenden, wie dieses Video von Adobe zeigt:

Wann das neue Auto Reframe in Premiere Pro verfügbar sein wird ist noch unklar, aber in den letzten Jahren wurden zur Adobe Max-Konferenz die neuen Adobe Creative Cloud-Versionen veröffentlicht, die dann auch die auf der IBC angekündigten Funktionen beinhalteten.

Dieses Jahr findet die Adobe Max vom 4. bis 6. November in Los Angeles statt. Mal sehen, ob Adobe auch hier an der Tradition festhält.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Anzeige

 

Ein Kommentar zu “Nächste Premiere-Version mit Auto Reframe”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.