JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Neues im April 2022-Update von Adobe Premiere Pro

Pünktlich zu Ostern schenkt Adobe den Premiere Pro-Usern das Update zu Version 22.3. Schauen wir einmal, welche neue Funktionen der Osterhase ins Nest gelegt hat.

Symbolbild

Neuheiten in Premiere Pro 22.3

Die neue Kopfleiste bietet schnellen Zugriff auf die Bereiche Importieren, Bearbeiten und Exportieren. ‚Bearbeiten‘ ist dabei die gewohnte Arbeitsoberfläche, ‚Importieren‘ eine neue Möglichkeit zum Import von Medien sowie Anlegen von Sequenzen und ‚Exportieren‘ dient als Schnittstelle zum Adobe Media Encoder.

Die neue Kopfleute in Adobe Premiere Pro

Die Arbeitsbereiche verstecken sich nun hinter einem Symbol im rechten Bereich der neuen Kopfleiste, neben den Quick Export und Vollbild Buttons.

Arbeitsbereiche in Premiere Pro 22.3

Das Lumetri-Panel hat nun eine Funktion für eine schnelle automatische Farbkorrektur. Damit wird nun nicht nur die Luminanz korrigiert, sondern auch die Chrominanz mit Farbtemperatur, Färbung und Sättigung.

Automatische Farbkorrektur in Premiere

Die signifikanteste Neuerung ist aber sicherlich die Integration von Frame.io. Nicht nur ist das Frame.io-Panel nun automatisch in Premiere integriert, jedes Premiere-, After Effects- oder Creative Cloud-Abo beinhaltet jetzt auch einen gratis Frame.io-Account mit 100 GB Cloud-Speicher, 2 Frame-io Usern, 5 gleichzeitigen Projekten, unbegrenzter Anzahl an reviewenden Gästen und dem Camera to Cloud-Tool.

So weit die wichtigsten Neuerungen in der Premiere-Version 22.3. Das komplette Changelog findet sich auf https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/using/whats-new.html

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.