JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Gigabyte ist nicht gleich Gigabyte

Es führt hin und wieder zu Verwirrungen: Auf dem Mac scheint eine Datei größer zu sein, als auf dem PC. Das untenstehende Beispiel zeigt für die gleiche Datei auf dem Mac eine Dateigröße von 1,16 Gigabyte, auf dem PC 1,08 Gigabyte.

Screenshots Dateiinfo OSX und Windows

Dateiinfo der gleichen Datei auf OS X 10.8 (links) und WIndows 8 (rechts)

Die Ursache liegt in den unterschiedlichen Umrechnungsfaktoren nach Kilobyte und Gigabyte. Während unter Windows 1 Kilobyte = 1024 Bytes sind, wird auf dem Mac seit dem Betriebssystem OS X 10.6 „Snow Leopard“ mit dem runden Faktor 1000 Bytes = 1 Kilobyte gerechnet. Entsprechend erfolgt auch die Umrechnung auf Megabytes, Gigabytes und größere Einheiten: Unter Windows Faktor 1024, unter OS X 1000.

Welcher Wert ist nun richtig?

Nun, seit einigen Jahren verwendet die Festplattenindustrie den Faktor 1000, der daraus resultierende Wert sieht einfach „nach mehr aus“, weshalb Apple auch auf diesen Umrechnungsfaktor gewechselt hat. Bereits 1996 hat die die International Electrotechnical Commision (IEC) vorgeschlagen, den dezimalen Faktor 1000 für die Einheiten Kilobyte (kB), Megabyte (MB) und Gigabyte (GB) zu verwenden und führte für die Dateigrößen, die aus dem – von den binären Zweierpotenzen stammenden – Faktor 1024 errechnet wurden, die Einheiten Kikibyte (KiB), Mebibyte (MiB) und Gigibyte (GiB) ein.

Microsoft beharrt jedoch weiter auf dem Faktor 1024, weshalb wir leider noch etwas länger mit Verwirrungen bezüglich unterschiedlicher Dateigrößen leben müssen.

Umrechnungstabelle:

 

 

Dezimal
(Faktor 1000)

Dezimal / Binär

Binär / Dezimal

Binär
(Faktor 1024)

 

 

Kilobyte kB 1000 Byte 0,9766 1,024 1024 Byte KiB Kibibyte
Megabyte MB 1.000.000 Byte 0,9537 1,049 1.048.576 Byte MiB Mebibyte
Gigabyte GB 1.000.000.000 Byte 0,9313 1,074 1.073.741.824 Byte GiB Gibibyte
Terrabyte TB 1.000.000.000.000 Byte 0,9095 1,100 1.099.511.627.776 Byte TiB Tebibyte

 

Anzeige



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.