JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Premiere 22.11 – Die neuen Funktionen

Der Weihnachtsmann bringt uns auch im Dezember 2021 eine neue Premiere-Version und besonders eine der neuen Funktionen ist eine große Arbeitserleichterung.

Symbolbild

Starten wir direkt in die wichtigsten Neuerungen:

Bearbeiten von Text aus Essential Graphics

Im neuen Panel ‚Grafiken‘ im Text-Fenster können nun alle Text-Einträge aus Essential Graphics-Elementen übersichtlich bearbeitet werden.

Durchsuchbar, scrollbar und mit Rechtschreibprüfung. Ein Traum für Sequenzen mit vielen Bauchbinden.

Dies funktioniert auch für mogrts, die in After Effects erstellt wurden.

Text kann nun also im Essential Graphics Panel, in Programmmonitor und im neuen Grafiken-Panel bearbeitet werden.

Formen und Stiftwerkzeug

Die Formwerkzeuge beinhalten jetzt ein neues Polygonwerkzeug, neue Steuerelemente für Ellipsen sowie Rechtecke und abgerundete Ecken können jetzt auch einfacher erstellt werden.

Der Zeichenstift rastet nun bei gedrückter Shift-Taste in Winkel-Schritten von 45 Grad ein.

Schneller, schneller, schneller

Untertiteldateien werden jetzt schneller geladen und können leichter aktualisiert werden.

M1-Macs encodieren jetzt HEVC (h.265)-Videos schneller, ProRes ist auf M1 Pro und M1 Max bis zu 5x schneller und für die Windows-Leute gibt es auf integrierten Intel-GPUs eine verbesserte Wiedergabe.

Der automatische Farbabgleich im Lumetri Panel ist nun um bis zu 30 Prozent schneller und einige Effekte haben eine GPU-Beschleunigung bekommen.

Sonstiges

Es gibt jetzt eine neue Taste in Quell- und Programmmonitor, um ein simultanes Abspielen der beiden zu ermöglichen. Dadurch können recht einfach zwei Sequenzen miteinander verglichen werden.

Für Schnittassistenten ist die neue Verwaltung von Multicam-Miniaturansichten und der Tastaturbefehl zum Verschieben vom Title Frames recht hilfreich.

Wieder einmal schafft es Adobe ein „Das will ich unbedingt haben“-Feature in einen Update einzubauen, das neue Panel für Text in Grafiken ist eine große Arbeitserleichterung.


Eine Übersicht über die neuen Funktionen im Dezember 2021-Update von Adobe Premiere Pro CC 2022 gibt es hier:
https://helpx.adobe.com/de/premiere-pro/using/whats-new/2022-1.html

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.