JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Silvester-Update des Avid Media Composer

Für das Update auf die Version 2018.12 des Videoschnittprogramms Media Composer hat sich Avid nicht nur ein besonderes Datum einfallen lassen, auch die neuen Features der altehrwürdigen NLE wurden heiß erwartet.

Avid MediaComposer Screenshot

Schon Wochen for dem eigentlichen Release-Datum hat Avid über die Social Media-Kanäle die neue Version für Silvester angekündigt und einige Neuerungen angeteast.
Version 2018.12 soll den Schwerpunkt auf einige langjährige Kundenwünsche legen und soll vier der zehn meistgewünschten Features beinhalten.

Schauen wir uns einmal die wichtigsten Änderungen an:

Avid Titler: Die letzten Jahre wurde im Media Composer für Titles der NewBlue Titler Pro verwendet, da das native Title Tool nicht in Auflösungen größer als SD arbeiten konnte. Dieser Mangel wurde nun endlich behoben.

Anzeige

 

Shape-Based Color Correction: Besitzer der Symphony-Option können nun Farbkorrekturen auf bestimmte Bereiche (Masken) des Bildes einschränken. Diese Shapes können mit Trackern verknüpft werden.

Editing Group Clips: MultiCam Groups können nun bearbeitet und neue Clips hinzugefügt werden. Ebenso können Group Clips aus Sequenzen erstellt werden.

Waveform Sync: Audio Clips können nun Anhand der Wellenform zu Ton in Sequenz – zum Beispiel von einem Kamera-Mikro – synchronisiert werden.

Changing Source Audio Track in Timeline: In der Timeline kann nun durch einen Rechtsklick die Quell-Spur einer Audio-Spur geändert werden. Dadurch kann zum Beispiel recht schnell zwischen den Spuren von Ansteck-, Angel- oder Kamera-Mikro gewechselt werden.

64 Video-Spuren: Die maximale Anzahl an Video-Spuren wurde von 24 auf 64 erhöht.

Background Bin Auto-Save: Die automatische Sicherung erfolg nun im Hintergrund, dadurch entfällt die kurze Gedenkpause beim Speichern.

Dies ist nur ein Ausschnitt aus den Neuerungen der Version 2018.12 von Avid Media Composer.
Ein komplette Auflistung aller neuen Features mit einer Einführung zu ihrer Bedienung stellt Avid auf seinen Support-Pages bereit.

Anzeige




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.