JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Das August 22-Update von Adobe Premiere Pro

Das Update auf die Premiere-Version 22.6. kam etwas später im Monat als gewohnt, schauen wir einmal, was es an neuen Features mitgebracht hat.

Hier die Neuheiten in Version 22.6 von Adobe Premiere Pro CC*:

– Texte und Formen aus dem Essential Graphics Panel können ja seit längerem als Masken benutzt werden, jetzt haben wir die Option nur die Füllung (Fill) als Maske zu verwenden, ohne Outline und Schatten.

– Es gibt jetzt eine Abkürzung, um ins Essential Graphics Panel zu kommen, in dem man einfach einen Rechtsklick auf den/die zu bearbeiteten Text/Grafik macht.

– Im kürzlich eingeführten Text Panel können jetzt auch die Texte aus den Essential Graphics exportiert werden. Prima um zum Beispiel Namen in Bauchbinden vom Kunden abnehmen zu lassen.

– Im Auto Ducking können jetzt die Fades über einen Slider besser positioniert werden, das erleichtert die Anpassung der Fades beim Abhören.

– Die Effekte Unscharf Maskieren (Unsharp Mask) und Zeittrennung (Posterize Time) sind jetzt GPU-Beschleunigt und beim Starten von Premiere nach einem Update erscheint nun ein Fortschrittsbalken während die GPU initialisiert wird.

Update zum Update: Wegen eines bösen Bugs wurde das Update von Adobe zurückgezogen. Anwendern wird empfohlen, auf die Version 22.5 downzugraden.

Update 2: Am 10. September wurde Version 22.6.2 veröffentlicht, in der der oben genannte Bug ausgemerzt sein soll.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.