JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Die Neuheiten der Adobe Max in Premiere Pro CC 2022

Auf der Adobe Max Konferenz wurde auch in diesem Jahr die neue Hauptversion der Creative Cloud-Programme vorgestellt. Schauen wir mal, was es in der CC 2022 neues für Premiere Pro gegeben hat.

Screenshot Premiere Version CC 2022

Version 22

Die neue Versionsnummer 22.0 mag erst mal verwirren, war doch die letzte Premiere*-Version noch die 15.4. Aber mit dem Update hat Adobe die Nummer der Video- und Audio-Applikationen mal gerade gezogen und After Effects, Media Encoder, Audition und eben Premiere hören in der neuen Version jetzt alle auf die „22“, das erleichtert die Zusammenarbeit und die Kommunikation im Support.

Sequenz vereinfachen

Ich bin ein großer Freund davon, Projekte an Kollegen so zu übergeben, dass sie sich schnell darin zurechtfinden. Schön, dass Premiere uns jetzt auf Knopfdruck die Sequenz aufräumen kann.

Mit der Funktion ‚Sequenz vereinfachen‘ lassen sich zum Beispiel leere Spuren und deaktivierte Clips entfernen und die verbleibenden Clips auf möglichst wenig Spuren platzieren.

Permiere Sequenz vereinfachen

Ein Tutorial dazu gibt es demnächst in diesem Theater.

Farbe, Farbe, Farbe und 10 Bit

H.264 (AVC) und H.265 (HEVC) werden nun im neuen Farbmanagement von Premiere berücksichtigt, entsprechende Metadaten werden also nun entsprechend interpretiert.

Heißt aber auch, dass je nach Kameraeinstellungen eventuell über ‚Filmmaterial interpretieren‘ der Farbraum an die Sequenz angepasst werden muss, wenn Farb- oder Helligkeitsabweichungen gegenüber früheren Premiere-Versionen auftreten.

Auch Sony XAVC-L-HDR-Material wurde nun in das Farbmanagement aufgenommen.

10 Bit HEVC werden nun auf Intel-Windows-Kisten und M1-Macs mit Hardware-Beschleunigung wiedergegeben, ebenso 10 Bit H.264 auf M1-Macs.

Das Histogramm ist verbessert worden und das Vektorkop ist nun koloriert.

Das neue Vektorskop in Premiere

Und die RGB-Kurven sollen nun dank größerem Fenster und leichterer Bedienung attraktiver werden.

Sonstiges

Die automatische Transkription ‚Sprache in Text‘ ist verbessert worden und der Befehl ‚Zuschneideauswahl wiederherstellen’ hilft, wenn man eine Auswahl an Schnittkanten aus Versehen deselektiert hat.

Also wieder einmal ein paar schöne Neuerungen. Trotzdem freuen wir uns auf die nächsten Monate, wenn einige der schönen Funktionen aus der jetzigen Beta-Version dann veröffentlicht werden.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Ein Kommentar zu “Die Neuheiten der Adobe Max in Premiere Pro CC 2022”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.