JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Den Mac schneller ausschalten

Es gibt ja eigentlich nur wenige Gründe, einen Mac auszuschalten oder neu zu starten. Will man es trotzdem über den Ein-/Ausschalter tun, verhält sich der Power Button seit OS X 10.9 ‚Mavericks‘ anders als in vorherigen Versionen.

Bis 10.8 erschien nach Druck auf den Schalter sofort das Dialogfenster für ‚Neustart/Ruhezustand/Ausschalten‘, in der neueren Version schaltet ein kurzer Druck den Ruhemodus ein. Erst nach etwas längerem Drücken der Taste (etwa 1,5 Sekunden) erscheint der gewünschte Dialog.

OS X Ausschaltdialog

Dieses Verhalten lässt sich in OS X 10.9 auf zwei Methoden ändern:

1. Bei gleichzeitigem Drücken des Power Buttons und der ctrl-Taste erscheint der Ausschaltdialog sofort

2. Permanent durch einen Terminal-Befehl:

Wir öffnen das Terminal (das finden wir bei den Dienstprogrammen) und geben folgende Zeile ein:

defaults write com.apple.loginwindow PowerButtonSleepsSystem -bool no

Nach einem Druck auf die Return-Taste wird durch diesen Befehl die Vorgabe ‚PowerButtonSleepsSystem‘ ausgeschaltet, der Ein-/Ausschalter verhält sich nun so wie aus früheren OS X-Versionen gewohnt.

Zurück in den ‚Mavericks-Modus‘ geht es mit folgendem Befehl:

defaults write com.apple.loginwindow PowerButtonSleepsSystem -bool yes


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.