JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

OS X 10.9 Mavericks: App Nap bei einzelnen Programmen ausschalten

Mit dem neuen Betriebssystem OS X 10.9 ‚Mavericks‘ führte Apple neben vielen weiteren Neuerungen auch die ‚App Nap‘-Technologie ein. Mit ihr wird die Priorität von Hintergrundprozessen reduziert, um so bis zu 23 Prozent Energie zu sparen.

Was für die meisten Applikationen ein sinnvolles Feature ist, kann jedoch bei Programmen, die über längere Zeit Berechnungen (Renderings) durchführen, zu einer Erhöhung der benötigten Rechenzeit führen.

Daher ist es sinnvoll, App Nap selektiv bei Programmen wie zum Beispiel Final Cut, Compressor oder Adobe Media Encoder auszuschalten.

App Nap deaktivieren

Um bei einzelnen Programmen die App Nap-Option zu deaktivieren, suchen wir das entsprechende Programmsymbol – entweder im Programme-Ordner oder per Spotlight – selektieren das Symbol und öffnen mit der Tastenkombination Command-I das Infofenster.

Dort deaktivieren wir die App Nap-Funktion durch einen Klick auf die entsprechende Checkbox.

Screenshot App Nap

Diesen Vorgang wiederholen wir bei allen Programmen, von denen wir längere Rechenprozesse erwarten und vermeiden so, dass wir wegen eines kleinen Nickerchens länger als nötig auf unsere Renderergebnisse warten müssen.

Anzeige



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.