JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Neues im Juni 2022-Update von Adobe Premiere Pro

Auch im Juni gibt es einen der monatlichen Updates von Premiere Pro CC und dies sind die Neuerungen.

  • Neue Arbeitsbereiche Gundlagen und Vertikales Video
    „Grundlagen“ ist dabei für eine Übersichtliche Darstellung auf Laptops gedacht und worauf der Arbeitsbereich „Vertikales Video“ optimiert ist, sollte selbsterklärend sein.

  • Im Projekt-Panel und auch in der Sequenz werden Medien mit Proxys und der Status ‚Proxy Ein oder Aus‘ mit einem entsprechendem Symbol markiert.
    Proxy-Medien können bei der Erstellungen nun mit einem Standard-Wasserzeichen versehen werden.

  • Das Essential Graphics-Panel bietet jetzt auch Farbverläufe für Konturen und Schatten

  • Die Encodierung nach h.264 und HEVC auf Apples M1 wurde verbessert, die Dateien von der RED V-RAPTOR-Kamera werden nun unterstützt und weitere Effekte werden nun GPU-beschleunigt.

  • Eine sehr tolle Neurung gibt es im Adobe Media Encoder: Man kann sich nun nämlich nun benachrichtigen lassen, wenn ein Ecoding fertiggestellt wurde. Dieses Feature werden wir demnächst näher anschauen.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert