JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Premiere Quick Tip: Audio-Pegel mehrerer Clips nach Lautheit anpassen

Lautheitskonformes produzieren wird in der heutigen Medienproduktion immer wichtiger. Spätestens wenn das Video an einen TV-Sender gehen soll, sind -23 LUFS Pflicht und auch einige Online-Dienste haben inzwischen entsprechende Vorgaben.

Sauberes produzieren auf eine bestimmte Lautheit beginnt dabei schon vor der Mischung. Denn wenn wir die unterschiedlichen Audio Pegel in unserem Video gleich nach dem Schnitt auf die passende Lautheit bringen, haben wir für die Mischung gleich ein korrektes „Gain Staging“.

Das – relativ neue – Essential Sound Panel in Adobe Premiere Pro CC* bringt uns dafür ein tolles Hilfsmittel mit.

Lautheitskorrektur im Premiere Essential Sound Panel

Um mehrere Clips in Premiere auf den gleichen Lautheits-Pegel zu bringen, markieren wir diese Clips und öffnen über das Menü Fenster / Essential Sound das Essential Sound Panel und gehen in den Tab ‚Bearbeiten‘.

Dort klicken wir auf den passenden Audiotyp, wie in unserem Beispiel ‚Dialog‘, worauf sich für für diesen Audiotyp optimierte Einstellungen öffnen.

Premiere Essential Sound Panel

Falls dort der Bereich ‚Intensität‘ noch nicht erweitert ist, klicken wir kurz auf den entsprechenden Bereich.

Nun kommt die eigentliche Lautheitsanpassung: Nach einem Klick auf ‚Automatisch anpassen‘ werden die zuvor ausgewählten Clips alle auf -23 LUFS angepasst.

Lautheit in Premiere anpassen

Das wars auch schon. Mit ein paar Mausklicks haben wir also O-Töne oder Voice Over Clips auf die richtige Lautheit für eine TV-Mischung gebracht. Auch mit den sonstigen Premiere Audiotypen wie zum Beispiel ‚Musik‘ funktioniert diese Methode und spart uns so manche manuelle Pegelanpassung in der anschließenden Mischung.

Und wer dann doch lieber klassisch nach dBFS normalisieren will, kann sich ja mal diesen älteren Beitrag durchlesen, der eine schnelle Methode der „altmodischen“ Pegelanpassung beschreibt.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Ein Kommentar zu “Premiere Quick Tip: Audio-Pegel mehrerer Clips nach Lautheit anpassen”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.