JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

TikTok Preview Tool

Schon wieder etwas Wichtiges im Video von einem TikTok Button verdeckt? Ein praktisches Tool hilft uns, das zu vermeiden.

Gerade bei TikTok ist es auffällig: Einige Bereiche des Videos werden von grafischen Elementen verdeckt. Da ist oben die Leiste mit der Auswahl ‚Folge ich‘ und ‚Für dich‘, rechts die ganzen Buttons mit Likes, Kommentaren etc. und natürlich unten der User Name und die Caption.

In diese Bereiche wollen wir natürlich keine wichtigen Elemente des Videos unterbringen. Allerdings ist ein Veröffentlichen über die TikTok-App und anschließendes Löschen, wenn es doch nicht passt ein recht umständlicher Weg, auch wenn man das in einem extra Test-Account erledigt.

Und selbst dann kann man nicht ohne großen Aufwand die Darstellung auf unterschiedlichen Handys mit diversen Displaygrößen simulieren.

Deshalb hat TikTok ein gratis Preview Tool veröffentlicht, in dem die Darstellung in der App auf unterschiedlichen Endgeräten mit Safe Areas im Web Browser simuliert werden kann.

Screenshot TikTok Ad Preview Tool

Das Tool ist eigentlich für Werbekunden gedacht, um die unterschiedlichen Werbeformate zu simulieren, aber auch „normale“ User können ihre Videos hier testen.

Gerade die Darstellung ‚In-Feed Ads‘ ist hier geeignet, um Videos für den eigenen Feed auf Einhaltung der Safe Areas zu überprüfen.

Screenshot TikTik Preview Tool

Das TikTok Ad Preview Tool kann im Browser unter https://ads.tiktok.com/toolbox/preview/ aufgerufen werden.

Natürlich muss auch hier das Video erst mal aus dem Schnittprogramm exportiert und hochgeladen werden. Und wenn es dann doch nicht passt, das ganze nochmal von vorne.
Der große Vorteil des Preview Tools von TikTok ist allerdings, dass das Video im User Interface der App dargestellt wird und auch einige Videosettings gleich auf Konformität mit den TikTok-Spezifikationen überprüft werden.

Wer gleich im Schnittprogramm die Safe Areas überprüfen will, kann sich ja dort einige Hilfslinien anlegen, wie für Premiere am Beispiel Instagram in dem hier verlinkten Artikel beschrieben.

Premiere Pro CC* ist Teil des Adobe Creative Cloud-Softwarepakets. Eine kostenlose Testversion ist bei Adobe erhältlich.*

* Affiliate-Link. Erfolgt über diesen Link eine Bestellung, erhält JKdigital.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert