JKdigital

Produktion und Konsum digitaler Medien

JKdigital Logo

Videoanalyse mit VideoSpec

Analyseprogramme für Videofiles kann man eigentlich nicht genug auf der Festplatte haben. In die selbe Kategorie wie das hier schon vorgestellte MediaInfo gehört das ebenso kostenlose Programm VideoSpec für OS X.

Nach dem Download von http://videospec.free.fr/english/ und erfolgter Installation lässt sich ein Videofile durch einfaches Drag and Drop in das geöffnete Programmfenster analysieren.*

Screenshot VideoSpec

Dabei bezieht VideoSpec die Daten aus den Headerinformationen des Videos.

Der Detailgrad der dargestellten Informationen lässt sich in den Preferences zwischen ‚Simple‘, ‚Complete‘ und ‚Expert‘ auswählen.

Als zusätzliche Gimmicks bietet VideoSpec einen Kompatibilitäts-Check, mit dem ein Video auf Quicktime- und Apple Device-Kompatibilität getestet werden kann, einen Timecode Calculator sowie einen Auflösungs-Rechner.

Screenshot VideoSpec

*(Sollte OS X den Start des Programms verweigern, da es nicht von einem zertifizierten Entwickler stammt: Rechtsklick (Alternativ: CTRL-Klick) auf das Programm-Icon und im Popup-Menü den Punkt ‚Öffnen‘ wählen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.